Aktuelle Hinweise zum Bayerischen Testangebot

Bayerisches Testangebot bitte nicht für Eilproben oder präoperative Proben nutzen

 

seit Einführung des Bayerischen Testangebotes zur Corona-Diagnostik erreichen uns unter dieser Überschrift in hoher Zahl Nachfragen, bei denen sich herausstellt, dass es sich um EILIGE Proben oder solche zur Vorbereitung von Operationen handelt.

Wie Sie wissen priorisieren wir im Einklang mit den Spielregeln des Bayerischen Testangebotes Proben von klinisch Erkrankten und Krankheitsverdächtigen, wobei wir auch hier eine Befundrückführung binnen 24 Stunden ab Eingang im Labor anstreben, aber nicht garantieren können.

Bei Proben unter der Überschrift Bayerisches Testangebot müssen wir die vereinbarte Bearbeitungszeit von einigen Tagen in Anspruch nehmen, um dem massiv erhöhten Probenaufkommen einigermaßen sachgerecht zu genügen. Irgendeine zeitliche Garantie zur Befundrückführung können wir ausdrücklich nicht geben.

Bitte helfen Sie Ihren Patienten und uns durch Zuordnung zum Bayerischen Testangebot entsprechend den Informationen des KVB.

Es grüßt Sie und dankt Ihnen im Voraus 

Ihr Corona-Team des MVZ Labor Passau GbR

 

 

Weitere Informationen:

Hinweise zur korrekten Anforderung

Ausgefüllter Musterschein

Informationen zur Abrechnung

Merkblatt: Veranlassung und Abrechnung von SARS-COV-2-Tests

Aktuelles

Infektionsdiagnostik
Häufung von Fällen schwerer akuter Hepatitis bei Kindern 03.05.2022
Das RKI berichtet über Fälle von schwerer akuter Hepatitis unbekannter Ätiologie (non A-E Hepatitis) bei zuvor gesunden Kindern, überwiegend in Großbritannien, vereinzelt auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Die Fälle zeigten klinisch eine schwere akute Hepatitis mit erhöhten Leberenzymwerten und Ikterus.
weiterlesen
Infektionsdiagnostik
Long-COVID – Diagnostik und Therapie bei Erwachsenen 08.03.2022
Wie diagnostiziert man Long-COVID bei Erwachsenen? Welche Laborparameter sollte man überprüfen? Lesen Sie mehr zur Handlungsempfehlung, die aus der interdisziplinären Expertenmeinung der Limbach Gruppe, der deutschen S1-Leitlinie Post-COVID/ Long-COVID und der COVID-19-Schnellleitline NICE hervorgeht.
weiterlesen
Infektionsdiagnostik
Neue SARS-CoV-2-Variante Omicron 09.12.2021

In Südafrika wurde in den letzten Wochen in der Provinz Gauteng ein ungewöhnlich starker Anstieg von COVID-19 Fällen mit einer neuen Virusvariante (B.1.1.529) beobachtet. Am 26. November 2021 hat die WHO die neue Variante als Variant of Concern (VOC) eingestuft und mit dem griechischen Buchstaben Omicron benannt.

weiterlesen

Labor-Rechner

Labor-Rechner für alle wichtigen Formeln und Einheiten.

 

Zu den Rechnern

Laborstandorte der Limbach Gruppe

 

Zum Laborfinder

Arbeiten in der Limbach Gruppe

 

 

Zu den Stellenangeboten

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung